Willi Kappel GmbH Logo

Strickmaschinen

Ob Flach- oder Rundstrickmaschinen - maschinelle Strickmaschinen sind für die produktive und serienmäßige Herstellung von Textil- und Strickwaren von enorm großer Bedeutung und aus der Textil- und Strickwarenindustrie kaum mehr wegzudenken.

Egal ob Schals, Trikots, Strumpfwaren oder Pullover, ohne den Einsatz von Strickmaschinen wäre die Herstellung von serienmäßigen Bekleidungsstücken kaum machbar und für die Industrie nicht zu schaffen. Strickmaschinen sind im Bau so konzipiert, dass eine Aneinanderreihung von Nadeln selbst große Fließtextilien oder Rundstrickarbeiten binnen kürzester Zeit fertigt.

Bei ihrer Erfindung im 18.Jahrhundert noch auf Handbetrieb eingestellt, brachte die Einführung der maschinellen Strickmaschine einen förmlichen Boom in der Modeindustrie und ermöglichte fortan den Massenvertrieb von verschiedensten Bekleidungsartikeln.

Kommen heute Strickmaschinen zum Einsatz, handelt es sich oft um Rund- oder Flachstrickmaschinen. Die jeweilige Bezeichnung richtet sich nach der Aneinanderreihung der Nadeln, denn während bei Flachstrickmaschinen die Nadeln gerade aneinandergereiht werden, sind sie bei Rundstrickmaschinen kreisrund angeordnet. Vorteile dieser Strickmethoden liegen in der hohen Querelastizität der Stoffe.

Ankauf, Verkauf und Ersatzteile

Bei der Suche nach Ersatzteilen werden Sie bei Kappel Textilmaschinen schnell fündig. Wir bieten ferner den Ankauf von Flachstrickmaschinen, auch von defekten Maschinen.